Publikationen

 

Das IBH-Lab KMUdigital veröffentlicht hier Publikationen zum Thema Digitalisierung und Industrie 4.0, speziell für kleine und mittelständische Unternehmen. So sind Sie immer über die aktuellsten Trends und Themen informiert und stets am Puls der Zeit.

Unser Ziel ist es, Ihnen hier eine umfangreiche Sammlung an relevanten Studien, Artikeln, Büchern und vielem mehr zur Verfügung zu stellen. Sie sind selbst Autor oder Herausgeber einer Publikation in unserem Themenbereich? Dann loggen Sie sich einfach über den Login-Button in der rechten Menüleiste ein und fügen Sie diese selbst hinzu. Oder senden Sie uns Ihre Publikation oder den Link dafür an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, dann übernehmen wir das Einstellen in unsere Datenbank für Sie.

pdf IBK-Broschüre: Die internationale Bodenseeregion in Zahlen 2021 Beliebt

Von 64 Downloads

IBK-Broschüre: Die internationale Bodenseeregion in Zahlen 2021

Die Broschüre fasst vergangenne Entwicklungen und den aktuellen Zustand in den vier Bereichen Bevölkerung, Wirtschaft, Tourismus und Konjunktur in der Bodenseeregion zusammen. Veranschaulicht auf Karten und in Diagrammen lassen sich übersichtlich Zahlenwerte ablesen - in Tabellen finden sich die Key Facts aufgelistet. 

Die Bodenseeregion umfasst das Gebiet der Internationalen Bodensee-Konferenz (IBK), zu dem die deutschen Landkreise Konstanz, Sigmaringen, Bodenseekreis, Ravensburg, Lindau, Oberallgäu und die kreisfreie Stadt Kempten, das österreichische Land Vorarlberg, das Fürstentum Liechtenstein sowie die Schweizer Kantone Schaffhausen, Zürich, Thurgau, St.Gallen, Appenzell Ausserrhoden und Appenzell Innerrhoden zählen.

In der Broschüre ist ein erheblicher Bevölkerungswachstum verzeichnet: In den Jahren zwischen 2000 und 2019 ist die Zahl um 600.000 Personen gestiegen - die Bodenseeregion umfasst somit 4,1 Millionen Menschen. Im Verhältnis dazu die Zahl der Erwerbstätigen: Im Zeitraum von 2010 bis 2019 hat sich die Zahl durchschnittlich um 1,2 Prozent jährlich (!) erhöht. Auf die Bevölkerungszahl von 4,1 Millionen kommen damit aktuell 2,3 Millionen Erwerbstätige. Daraus ergibt sich ein starkes Bruttoinlandsprodukt (BIP) von 272 Milliarden Euro, das mit dem nationalen BIP von Finnland vergleichbar ist. Durch die Corona-Pandemie hat sich die Arbeitslosenzahl allerdings stark erhöht, sie liegt nun knapp auf demselben Niveau wie Anfang der 2010er-Jahre in der Bodenseeregion.

Erarbeitet wurde die Broschüre von der Arbeitsgruppe Statistikplattform Bodensee der Internationalen Bodensee-Konferenz (IBK) unter Federführung der Fachstelle für Statistik des Kantons St.Gallen. Hierbei wurde überwiegend auf bestehendes Datenmaterial der öffentlichen Statistik in Deutschland, Liechtenstein, Österreich und der Schweiz zurückgegriffen, das für die Broschüregrenzübergreifend harmonisiert wurde. Unter www.statistik-bodensee.org finden Sie weiteres Zahlenmaterial zur internationalen Bodenseeregion. Gedruckte Exemplare können kostenlos bei der IBK-Geschäftsstelle(Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder bei der Fachstelle für Statistik des Kantons St.Gallen (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) bezogen werden.

SCHLÜSSELWÖRTER

Lassen Sie sich für Sie relevante Publikationen anzeigen, und geben Sie über die Suche einen Themenschwerpunkt ein:

Arbeitswelt
Datenströme
Führung & Management
Lean Labor
Lernfabriken
Logistik
Modellfabrik
Produktion
Prozesse & Strukturen
Smart Factory
Wissen & Kompetenz