Projekte | DigiLand

Projektlaufzeit: 15.02.2018 – 14.02.2020

Digitale Landwirtschaft Bodensee (DigiLand) - Wie kann die Digitalisierung entlang der gesamten landwirtschaftlichen Wertschöpfungskette umgesetzt werden?

HT HTWG 0472 800x533

Ziel ist die Schaffung eines Wettbewerbsvorsprungs der Landwirtschaft in der Bodenseeregion. Dabei sollen entlang der ernährungswissenschaftlichen Wertschöpfungskette landwirtschaftlichen und verarbeitenden Betrieben, lokalen Händlern und kleinen regionalen Technologie- sowie Beratungsfirmen die effektive Gestaltung und Durchführung der Digitalisierung ermöglicht werden.

Hierfür werden Referenzprozesse (Blueprints), Organisationsmodelle sowie ein Technologieradar anhand der Anwendungsdomäne Obst- und Gemüsebau in der Bodenseeregion entwickelt. Die Modelle können von Betrieben unterschiedlichster technologischer Grundausstattung und
Vorkenntnisse adaptiert und schnell umgesetzt werden.

Im Video-Interview mit Prof. Dr. Lukas Scherer von der FHS St. Gallen und Prof. Dr. Jürgen Prenzler von der NTB Buchs erfahren Sie mehr über das Projekt DigiLand:

Einzelprojekt DigiLand thumbnail

Einblicke in die bisherige Projektarbeit:

Publikationen:

Ansprechpartner

  • FHS St.Gallen Fachhochschule für Angewandte Wissenschaften (FHS)
    Dr. Oliver Christ
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • NTB Innerstaatliche Hochschule für Technik Buchs (NTB)
    Prof. Dr. Jürgen Prenzler
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • DHBW Duale Hochschule Baden-Württemberg Ravensburg
    Prof. Dr. Heinz-Leo Dudek
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

DigiLand
DAB
Data4KMU
i4Production
DigiNav