Projekte | DAB

Projektlaufzeit: 01.01.2017 – 31.12.2019

Digitale Agenda Bodensee (DAB) - Digitalisierung in KMU – Politik, Personal und Recht im Fokus

DAB Gruenbuchpraesentation ZU Richard Behr     Projektlogo DAB     Workshop DAB politische Rahmenbedingungen


Die Digitalisierung wirkt sich sowohl auf organisatorische Bereiche, wie Investitionsvolumina, Personalqualifizierung, Gewinnung von Fachkräften und Organisationsstrukturen aus, als auch auf die Unternehmensumwelt, wie politische, rechtliche, infrastrukturelle und kompetenzfördernde Rahmenbedingungen. In dem Einzelprojekt Digitale Agenda Bodensee sollen genau diese Herausforderungen mit den relevanten Stakeholdern umfassend bearbeitet werden.

Darauf aufbauend sollen Rahmenbedingungen entwickelt werden, um den KMU eine bestmögliche Infrastruktur für Innovationen, intelligente Weiterbildungsmaßnahmen und eine erfolgreiche digitale Transformation bieten zu können. Die aktive Gestaltung dieser Rahmenbedingungen gelingt über einen interdisziplinären und länderübergreifenden Wissensaustausch der beteiligten Hochschulen und insbesondere im engen Dialog mit den KMU.

Grünbuch 2018 | Eine Bestandsaufnahme zum Potential der Digitalisierung innerhalb KMU in der Bodenseeregion

Grünbuch 2018 | Eine Bestandsaufnahme zum Potential der Digitalisierung innerhalb KMU in der BodenseeregionDas vorliegende Grünbuch stellt zentrale Forschungsergebnisse aus dem Bereich der Digitalisierung von KMU innerhalb der Bodenseeregion vor. Leser aus Wissenschaft und Praxis, aus Politik und Wirtschaft finden in diesem Band Analysen zu den politischen Rahmenbedingungen, können sich über personalpolitische Rahmenbedingungen informieren und erhalten einen Überblick über einige rechtliche Grundsatzfragen inklusive detaillierten Fallbeschreibungen zu den juristischen Herausforderungen der Digitalisierung.

Das Grünbuch stellt damit nicht nur eine Ressource für das Digitalisierungsverständnis, sondern insbesondere auch für die Bewältigung der Herausforderungen und der Nutzung der Chancen der Digitalisierung dar.

Zum Grünbuch-Download...

Weissbuch | Herbst 2019

Das für den Herbst 2019 geplante Weissbuch wird einerseits konkrete Handlungsempfehlungen für die KMU selbst im Bereich der Digitalisierung beinhalten und soll andererseits die politischen Akteure und den Gesetzgeber für die notwendige Unterstützung dieser KMU im Bereich der Digitalisierung sensibilisieren.

Diese Handlungsempfehlungen werden wir gemeinsam mit Akteuren aus Wirtschaft, Politik und Zivilgesellschaft innerhalb einer Workshop-Reihe und durch Stakeholdergespräche entwickeln.

 

Im Video-Interview mit Christopher Köhler von der Zeppelin Universität erfahren Sie mehr über das Projekt DAB:

Einzelprojekt DAB thumbnail Kopie

Einblicke in die bisherige Projektarbeit:

PROJEKTPARTNER

Projektpartner Zeppelin Universität Analyse der politischen Rahmenbedingungen:
Projektteam Zeppelin Universität Friedrichshafen, Zentrum für Politische Kommunikation (ZPK)

Ansprechpartner:

  • Prof. Dr. Michael Scharkow
    Lehrstuhl für digitale Kommunikation
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Christopher Köhler MA
    Akademischer Mitarbeiter
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Claire Perrot-Minot
    Projektmanagerin Zentrum für Politische Kommunikation
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Das Projektteam an der Zeppelin Universität beschäftigt sich mit den politischen Rahmenbedingungen, insbesondere mit folgenden Fragen:

  • Wie nehmen KMU die Digitalisierung innerhalb ihres Unternehmenskontext wahr?
  • Wie wichtig ist die Digitalisierung für KMU?
  • Welche politische Rahmenbedingungen sind bekannt bzw. relevant für welche KMU?
  • Welche (regionalen) Verbesserungen wünschen sich KMU um im Bereich der Digitalisierung unterstützt zu werden?

Mehr erfahren >>

 

Projektpartner HTWG KonstanzAnalyse der rechtlichen Rahmenbedingungen:
Projektteam Hochschule Konstanz Technik, Wirtschaft und Gestaltung (HTWG)

  • Prof. Dr. Marc Strittmatter
    Professor für Wirtschaftsrecht
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Manuel Treiterer
    Akademischer Mitarbeiter
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Das juristische Projektteam an der HTWG Konstanz beschäftigt sich mit der Frage, welche rechtlichen Rahmenbedingungen bei der Digitalisierung von KMU der IBH-Region zu beachten sind. Konkret wendet sich das Teilprojekt dabei folgenden Forschungsfragen zu:

  • Welche neuen, technologiegetriebenen Sachverhalte bringt die Digitalisierung für KMU der IBH-Region mit sich?
  • Welche Rechtsfragen ergeben sich aus diesen Sachverhalten?
  • Wie können KMU Risiken, welche im Zusammenhang mit den identifizierten Rechtsfragen stehen, steuern?

Mehr erfahren >>

 

Projektpartner Fachhochschule St.GallenAnalyse der personalpolitischen Rahmenbedingungen:
Projektteam FHS St. Gallen, Institut IQB-FHS

Ansprechpartner:

  • Prof. Dr.rer.pol. Sibylle Olbert-Bock
    Leitung Kompetenzzentrum Leadership und Personalmanagement
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Abdullah Redzepi
    Projektleiter
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

DigiTraG
DigiLand
Data4KMU
i4Production
DigiNav