Veranstaltungen | Kalender

TEAMWORK AUF DISTANZ #FERNBEZIEHUNG

Am 03.09.2019
Veröffentlicht von Bodenseezentrum Innovation 4.0

Kategorien: Workshops
Views: 90

Kostenloser Design Thinking-Workshop zum Thema: "Standortübergreifende Kollaboration mit VR"

Informationsweitergabe, Erfahrungsaustausch, Konfliktlösung: Fernbeziehungen sind nicht immer einfach. Was vielen aus dem Privatleben bekannt ist, gewinnt im Kontext von Globalisierung und New Work auch für Unternehmen zunehmend an Bedeutung. Während digitale Tools wie Skype, Slack oder WebEx die (standort-übergreifende) Kommunikation bereits enorm erleichtern, ermöglichen neue Virtuelle- (VR), Augmented- (AR) und Mixed- (MR) Reality-Multi-User-Umgebungen neue Formen einer interaktiven und gleichzeitigen Zusammenarbeit über Distanzen.

Im Rahmen des Workshop-Formats „Standortübergreifende Kollaboration mit VR“ werden gemeinsam die Chancen verteilter, kollaborativer Virtual Reality-Anwendungen für Ihr Unternehmen untersucht und Impulse für neue Wege einer erfolgreichen, ortsunabhängigen Zusammenarbeit gesetzt. In Anwendung der Innovationsmethode Design Thinking erfahren die Teilnehmenden dabei direkt, wie sie nutzerorientiert Kollaborationsprojekte entwickeln und standortübergreifend umsetzen können – ob innerhalb des eigenen Unternehmens oder mit potentiellen Zulieferern, Kunden und Kooperationspartnern.

Einzige Voraussetzung: Ihr Unternehmen ist ein KMU mit Sitz in Baden-Württemberg und Sie sind offen dafür, bei diesem Experiment gemeinsam zu lernen. Für Ihr Unternehmen entsteht kein finanzieller Aufwand für den Workshop.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Der Workshop soll am Dienstag, 3. September 2019 (10:00-17:00), in den Räumlichkeiten von bwcon, Seyfferstraße 34 70197 Stuttgart stattfinden.
  • Teilnehmen können pro Workshop max. 5 Mitarbeitende, idealerweise aus unterschiedlichen Abteilungen bzw. von unterschiedlichen Standorten Ihres Unternehmens oder von Zulieferern, Kooperationspartnern etc.
  • Sie bringen eine eigene, für Ihr Unternehmen relevante Fragestellung mit. Als Inspiration haben wir mögliche Themen auf der Rückseite gesammelt.
  • Mithilfe der Innovationsmethode Design Thinking werden wir gemeinsam explorieren, ob und wie VR-Anwendungen einen Beitrag zur Lösung Ihrer innerbetrieblichen Fragestellung leisten können.
  • Der Workshop wird durchgeführt vom CAB Konsortium, bestehend aus dem Virtual Dimension Center, microTEC Südwest und der Innovation Academy der bwcon GmbH.

Mögliche Fragestellungen:

  • Obwohl es eine Vielzahl möglicher Synergien zwischen Ihrem Unternehmen und bestimmten Kunden, Zulieferern und Kooperationspartnern oder sogar zwischen den verschiedenen Abteilungen/Standorten innerhalb Ihres Unternehmens gibt, werden diese nicht genutzt.
    Fragestellung: Wie können wir den standortübergreifenden Austausch von Wissen und Erfahrungen nachhaltig in unseren Unternehmensalltag integrieren?
  • Die verschiedenen Abteilungen/Standorte in Ihrem Unternehmen arbeiten eher gegeneinander statt miteinander. Dadurch geht der Fokus auf das gemeinsame Ziel verloren.
    Fragestellung: Wie können wir ein Miteinander der Teams erreichen im Sinne der Verbesserung der Gesamtorganisation?
  • Sie stellen fest, dass Mitarbeiter in unterschiedlichen Abteilungen/an unterschiedlichen Standorten zwar Ideen für die Unternehmensentwicklung oder Produktentwicklung haben, diese aber nicht systematisch gehört und bewertet werden.
    Fragestellung: Wie können wir einen Innovationsprozess etablieren, bei welchem wir alle Mitarbeiter und ihre Ideen gleichermaßen einbinden?

Weitere Informationen zu der Veranstaltung und Anmeldung finden Sie auf der Webseite der Veranstalter...


BODENSEEZENTRUM
INNOVATION 4.0