Der Wandel des Kartellrechts im Kontext von Industrie 4.0

pdf Der Wandel des Kartellrechts im Kontext von Industrie 4.0 Beliebt

Von In Paper Markiert in Arbeiten 4.0, Digitalisierung, Prozesse & Strukturen 1852 Downloads

Download (pdf, 730 KB)

2019-10-07_Paper_Der Wandel des Kartellrechts im Kontext von Industrie 4.0.pdf

Der Wandel des Kartellrechts im Kontext von Industrie 4.0

Die Dynamik der digitalen Märkte bringt neue (potenzielle) Wettbewerber hervor und führt dazu, dass (konkurrierende) Unternehmen immer stärker miteinander kooperieren. Der Daten- und Informationsaustausch nimmt zu, auch durch selbstlernende Systeme.

Diese Entwicklungen werfen Fragestellungen für das deutsche sowie das europäische Kartellrecht auf: Wer darf mit wem und unter welchen Bedingungen kooperieren? Welche Bedeutung hat der Zugriff auf Daten für Marktmacht und wann liegt hier ein Missbrauch vor? Wer ist für das kartellrechtlich relevante Verhalten von selbstlernenden Systemen verantwortlich?

Die Expertinnen und Experten der AG "Rechtliche Rahmenbedingungen" haben sich diesen und weiteren Punkten in ihrer neuen Publikation gestellt – in dieser Kurzfassung werden einzelne Ergebnisse schlaglichtartig beleuchtet.

SCHLÜSSELWÖRTER

Lassen Sie sich für Sie relevante Publikationen anzeigen, und geben Sie über die Suche einen Themenschwerpunkt ein:

Arbeitswelt
Datenströme
Führung & Management
Lean Labor
Lernfabriken
Logistik
Modellfabrik
Produktion
Prozesse & Strukturen
Smart Factory
Wissen & Kompetenz